give shelter

Welcome Refugees! Die Hilfsbereitschaft der WinterhuderInnen, UhlenhorsterInnen, BarmbekerInnen, … ist sehr groß, ebenso wie das Interesse an den Menschen, die zu uns kommen. Gemeinsam möchten alle das Zusammenleben in den Nachbarschaften gestalten.

Im neuen Jahr werden angedachte Projekte weiter geplant, vermehrt Ressourcen organisiert und vor allem der Kontakt zu den geflüchteten Menschen intensiviert.

Bisher gibt es Ideen und Engagierte für folgenden Sparten. Die angegebenen Kontaktpersonen freuen sich über weitere Menschen, die mittun möchten.

Patenschaften und Begleitung | Dieter Seelis |sd.mail@web.de

Kunst und Kultur | Peter Rautenberg | peter.rautenberg@goldbekhaus.de

Deutschunterricht | Kathleen Czech | kathleen.czech@goldbekhaus.de

Sport und Bewegung | Miriam Krohn | m.krohn@q-acht.net

Sonstiges ... Essen & Trinken | Steffi Ellers | steffellers@gmail.com


Eine Veranstaltungsreihe von "WIR IM QUARTIER"-Viele tausend Menschen haben sich seit dem zunehmenden Zustrom von geflüchteten Menschen engagiert, um eine gelingende Integration zu ermöglichen. Gleichzeitig entstehen Bewegungen, die auf einfache Lösungen setzen. Parolen ersetzen den Diskurs, Fake-news erschweren die Bewertung von Informationen. Das konstruktive Miteinander der Gesellschaft ist massiv gestört, es beginnen Lager- und Grabenkämpfe und die eigentlich notwendige gemeinsame Einigung auf Lösungsansätze gerät in den Hintergrund. Die Veranstaltungsreihe "SICHTWEISEN" soll alle Menschen erreichen, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, aber auch alle, die sich nach Strategien und Diskussion im Umgang mit Populismus, Rassismus und gesellschaftlicher Spaltung sehnen.

Mittwoch, 31. Mai um 19:30 Uhr
Vorsicht: Gewinner und Verlierer in der Globalisierung?

Mitwoch, 7. Juni um 19:30 Uhr
Weitsicht: Frieden - und was es braucht!

Alle Veranstaltungen finden im Goldbekhaus statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Goldbekhaus | Moorfuhrtweg 9 | 22301 Hamburg
Fon: 040 - 27 87 02 -0 | info@goldbekhaus.de
www.goldbekhaus.de

Näheres zu den Veranstaltungen



Fahrradwerkstatt

Zusammen mit NachbarInnen aus dem Quartier haben wir eine kleine Fahrradreparaturwerkstatt eingerichtet. Geflüchtete haben dort die Gelegen-heit, unter Anleitung alte Fahrräder zu reparieren. Die Räder werden an die Geflüchteten weiterge-geben. Wer mag lernt Radfahren auf dem Hof und nimmt an Kursen zur Verkehrssicherheit teil.


Geflüchtete mit uns - Herzlich Willkommen!

In unserem Quartier Winterhude-Uhlenhorst stehen viele Angebote für Sie bereit, bei denen wir gemeinsam mit Ihnen unser kulturelles, sportliches und nachbarschaftliches Leben gestalten möchten. Wir freuen uns sehr, dass Sie nun mit uns in unserer Stadt leben und laden Sie herzlich ein, alle hier aufgeführten Angebote kostenlos zu nutzen. Bei Angeboten, die eine Anmeldung erfordern, wenden Sie sich gern an das Sozialmanagement in Ihrer Unterkunft oder melden sich direkt bei den angegebenen Kontaktpersonen. Bitte fragen Sie bei Bedarf immer nach, ob ihre Kinder dabei sein können! In den allermeisten Fällen wird das kein Problem sein. Sollten Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gern an Miriam Krohn (Heilandskirche und Q8) m.krohn@q-acht.net oder an Peter Rautenberg (Goldbekhaus) peter.rautenberg@goldbekhaus.de oder an Suse Hartmann (Goldbekhaus) suse.hartmann@goldbekhaus.de

hier die Einzelheiten zu den aktuellen Angeboten


nicht wegsehen - dabeisein - Copyright: miriam krohn
nicht wegsehen - dabeisein

Gemeinsam für Flüchtlige

Seit Ende Oktober beherbergte unsere Kirchengemeinde im Drewssaal der Heilandskirche jede Nacht Flüchtlinge  -  täglich etwa  40 Geflüchtete, Familien mit Kindern , die tagsüber am Hauptbahnhof angekommen sind. 

Zur Zeit haben wir eine Pause in dieser Aktivität, werden sie aber wieder aufnehmen, sobald das nötig ist.

Zu der Aktion "give-shelter-nights" gab es im ZDF (innerhalb der Drehscheibe 30. Dezember) einen Filmbericht.

Die Sendung können Sie sich hier ansehen.