Frei und mutig in allen Dingen Fachtag Kirche im Sozialen Freitag 9. Juni Heilandskirche Winterhuder Weg


Fünf Jahre Q8 in Winterhude – fünf Jahre sozialraumorientiertes Handlungskonzept: Was hat es Quartier, und Menschen gebracht? Unter dem Motto Frei und mutig in allen Dingen laden die Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, der Kirchenkreis Hamburg-Ost und das Quartiersentwicklungsprojekt ‘Q8 Quartiere bewegen‘ der Evangelischen Stiftung Alsterdorf zu ein einem Fachtag ein.

Kirche im Sozialen
Frei und mutig in allen Dingen
Freitag
9. Juni,
9 bis 14 Uhr
Drewssaal, Gemeindehaus Heilandskirche,
Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg

Die Evangelische Stiftung Alsterdorf rief 2011 das sozialräumliche Projekt „Q8 – Quartiere bewegen“ ins Leben. Q8 will Quartiere in Hamburg zu inklusiven, tragenden Nachbarschaften entwickeln. Sozialräumliche Ansätze sind die Basics von Q8/Kirche. Vor fünf Jahren hat sich die Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst mit Q8 auf den Weg gemacht, den Sozialraum aktiv zu gestalten. Nun kann Bilanz gezogen werden: Sind die Ansätze aus Sicht der Kirche eine theologisch und fachlich gebotene Weiterentwicklung von Gemeinwesendiakonie? Was kann erreicht werden, wenn sich Kirche, organisierte soziale Dienstleistung, bezirkliche Verwaltung und QuartierspartnerInnen strategisch zusammen tun? Welche Faktoren befördern ein Gelingen? Welche sind grundlegend und was kann den Erfolg einer solchen Kooperation gefährden? Q8 Winterhude verlässt den Projektstatus. Wir möchten Sie einladen, gelebte Handlungsoptionen und Lösungsansätze aus der sozialräumlichen Praxis mit uns zu reflektieren und natürlich, sich in diesem Sinne zu vernetzen. 

weitere Informationen